Clear

Osmondo

Das botanische Dessin des Signaturstoffs Osmondo aus reinem Leinen wirkt in seiner feinen Linienführung wie von Hand gezeichnet. Es zeigt allover ein Farnblatt, das im Nassdruckverfahren auf die Grundware Nubia aufgebracht wird. In vier Farbstellungen wirkt der weiche Leinensatin von weitem wie ein Faux-Uni, in der Nahansicht entfaltet sich das raffinierte Blätterwerk. Osmondo ist waschbar.


Verwendung

Flächenvorhang, Kissen, Raffrollo, Tagesdecke, Tischwäsche, Vorhang

ZUSAMMENSETZUNG

100% linen

GRÖßE

Breite ca. 148 cm

Pflege

Care z

Einlauf ca. 2%

Artikel-Hinweise

Inspirierende Produkte

  • Batumi Uni CS

    0 out of 5
    0,00

    Transparentes, Uni-Trevira-CS-Vlies als Ergänzung zu Batumi CS in den jeweils passenden Fondfarben. Auch solo einsetzbar.

  • Allee

    0 out of 5
    0,00

    Wie das Spiel aus Licht und Schatten bei der Fahrt durch eine Allee wechseln sich transparente und blickdichte, von Hand gezeichnete Streifen bei diesem eleganten Metall-Ausbrenner ab. Dessen dreißigprozentiger Metallanteil verstärkt die Dynamik des Dessins noch mit einem Crash-Effekt. Allee ist in vier Farbstellungen lieferbar: in white oder walnut auf hellem Fond, in grey oder ginger auf dunklem Fond. Alle sind als Positiv- und Negativ-Variante erhältlich und lassen sich markant miteinander kombinieren.

  • Amalia

    0 out of 5
    0,00

    Amalia bezaubert mit einem femininen, floralen Muster: Die filigranen Blüten von Hortensie, Sonnenhut und Akelei wirken wie von Hand gezeichnet. Dank der Kombination von Leinen und Lurex im Schuss erstrahlt der Dekorationsstoff in einem zarten Schimmer und entfaltet im Licht ein Wechselspiel aus Tiefe und metallischem Glanz. Die 8 sommerlichen Farbstellungen spielen mit verschiedenen Metallictönen.

  • Alicia

    0 out of 5
    0,00

    Alicia ist ein außergewöhnlicher Dekorationsstoff. Ein superleichtes wie von Zauberhand fixiertes Fadenwerk. Als Grundraster sind parallele und sich überschneidende Kreisformen zu erkennen, die quadratisch geordnet wirken. Im Licht entwickelt das lockere Geflecht ein faszinierendes Schattenspiel. Für die Herstellung dieses Stoffes wurde das traditionelle Verfahren der “Ätzspitze” eingesetzt, um ein modernes, zeitgemäßes Design entstehen zu lassen. Dabei wird eine wasserlösliche Gaze maschinell bestickt und später ausgewaschen. Die zurückbleibende Stickerei, ein Geflecht aus handschmeichelnden Garnen, eignet sich für innovative Dekorationen und Paravent-Bespannungen.