IMM COLOGNE 2016

Das Haus

Das Haus – Interiors on Stage by Sebastian Herkner.

Das Haus – Interiors on Stage als richtungsweisende Plattform der internationalen Einrichtungsmesse imm Cologne, bietet Designern und Architekten kreativen Raum für die Umsetzung ihrer Vision modernen Wohnens.

Designer Sebastian Herkner hat seine Interpretation eines offenen Hauses ohne starre Mauern auf der imm Cologne 2016 durch den Einsatz textiler Komponenten realisiert, die gleichermaßen für Durchlässigkeit, Offenheit und Sinnlichkeit sorgen. Hierfür hat das Team nach interessanten, besonderen Stoffen gesucht, die dem „Haus“ eine facettenreiche und einzigartige haptische Qualität verleihen.

Durch den Einsatz unserer Artikel Ray CS, Onno und Lou, die zuvor in Zusammenarbeit mit Sebastian Herkner entstanden sind und das Ergebnis der textilen Interpretation von herkömmlichen Baumaterialien von Gitter, Wellblech und perforierten Elementen sind, wurden Wände beweglich und Raumteiler „im Haus“ stofflich.

„nya nordiska pflegt in seinen Kollektionen und auch mit der Gestaltung des Firmengebäudes traditionell eine enge Verbindung von Textil und Architektur.“ (Sebastian Herkner)

Fließende Vorhänge aus Solo CS in drei verschiedenen Farben, Linum CS und Calma CS bilden die Basis der zwiebelartigen Wandstruktur der gesamt kreisrunden Architektur, die im Zusammenspiel mit Rubino 2.0 für eine wohnliche und stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.

VERWENDETE PRODUKTE

  • Calma CS

    0 out of 5
    0,00

    Calma CS vereint federleichte Transparenz mit schallabsorbierender Wirkungnach DIN EN ISO 11654. Die visuelle Durchlässigkeit täuscht über die hohe Funktionalität des Vorhangstoffes hinweg: Dank der geschickten Webkonstruktion des durchlaufenden Bändchengarns erreicht Calma CS einen Alpha-Wert von 0,6 und damit eine Absorption von 60% der Schallwellen. Eine optimale Raumakustik garantiert die Konfektionierung mit dem nya nordiska Wellenband mit 6 cm Gleiterabstand und einer Stoffzugabe von 250%. Zugleich ist das Textil schwer entflammbar nach DIN 4102-B1 und somit ideal für den Objektbereich geeignet. Die vier Farbstellungen ivory, champagne, silver und anthrazite werden durch einen leichten Glanzeffekt veredelt.

  • Linum CS

    0 out of 5
    0,00

    Linum CS ist ein vielseitig einsetzbarer Basic in Leinenoptik, farblich abgestimmt auf klassische Leinentöne. Der halbtransparente Dekorationsstoff aus 100% Trevira CS verdankt seinen Naturstoff-Charakter der trockenen Haptik, den natürlichen Farben und dem weichem Fall. Die objekttaugliche Ware ist doppelt breit, waschbar und kann gestürzt verarbeitet werden.

  • Lou

    0 out of 5
    0,00

    Als moderner Tupfen in streng grafischer Anordnung spielt Lou mit dem Kontrast zwischen Transparenz und Blickdichte: Die ausgesparten Punkte werden in Lasertechnik aus der ultraleichten Polyester-Grundware ausgeschnitten. Eine Polyurethanbeschichtung sorgt für bleibende Festigkeit. In der Dekoration überzeugt Lou als Blickschutz, der trotzdem lichtdurchlässig bleibt.

  • Onno

    0 out of 5
    0,00

    Sportlich und unkompliziert wirkt der moderne Plissee Onno in der Dekoration. Die Grundware Zino ist in Falten von abwechselnd 2 cm und 4 cm Breite gelegt, die durch diese bewusst gestaltete Unregelmäßigkeit Spannung erzeugt. Dank des Polyesteranteils werden sie dauerhaft fixiert. Erhältlich in den Farben ivory, silver, black und blue.

  • Ray CS

    0 out of 5
    0,00

    Ray CS ist ein textiles Netz in objekttauglicher Qualität. Durch Überlagerung entstehen spannende grafische Muster und Schattenwürfe, die dem Stoff eine dreidimensionale Wirkung verleihen. Das Netzgewebe in den Farben white, grey und anthrazite lässt sich ebenso im Lagenlook mit anderen Stoffkreationen einsetzen und ist dank doppelter Breite raumhoch zu verarbeiten.

  • Rubino 2.0

    0 out of 5
    0,00

    14 ausgewählte Kolorits erweitern die Skala des vielseitigen Baumwollvelours auf nunmehr 30 aktuelle Töne. Dabei gilt für Rubino 2.0 nomen est omen, denn Rottöne wie burgund, ruby oder fire gewinnen bei der Interieurgestaltung weiter an Bedeutung. Ergänzt durch frische Nuancen aus der Blau-Grün-Skala, dezente Naturtöne und elegante Non-Colours ist der 140 cm breite Deko- und Bezugsstoff universell einsetzbar. Seine Kombination aus weichem, samtigem Griff und strapazierfähiger Alltagstauglichkeit qualifiziert ihn für zahlreiche Gestaltungssituationen: solo, im spannenden Mix & Match mit gemusterten Stoffen der Kollektion oder im Velours-Zusammenspiel mit Artikel Cord 2.0.

  • Solo CS

    0 out of 5
    0,00

    Solo CS überzeugt als universell einsetzbarer Basic. Der gechintzte halbtransparente Stoff aus Trevira CS in Baumwolloptik vereint natürliche Haptik mit Waschbeständigkeit. Die objektgeeignete Ware ist dank der doppelten Breite auch gestürzt zu verarbeiten und erfüllt so sämtliche Ansprüche im Bereich Hotellerie. Solo CS wird in acht naturnahen Farbstellungen angeboten.