Alexis Day

Farben

Alexis Day

Alexis setzt die Ära der berühmten nya nordiska Ausbrenner fort. Den eleganten, weich fließenden Dekorationsstoff mit seiner wundervollen Haptik gibt es gleich in zwei Varianten – Alexis Night verzaubert in elf Farben mit großflächigen, grafischen Formen und einem faszinierenden Spiel aus Blickdichte und Transparenz. Alexis Day bildet das transparente Pendant in zarten Weißtönen. Die Ware ist 310 Zentimeter breit und eignet sich so perfekt für eine großzügige Verarbeitung.

Verwendung

Flächenvorhang, Raffrollo, Vorhang

ZUSAMMENSETZUNG

25% viscose, 75% polyester

GRÖßE

Breite ca. 310 cm

Pflege

Care b

Einlauf ca. 1-3%

Artikel-Hinweise

Inspirierende Produkte

  • Belano FR

    0 out of 5
    0,00

    Ein Inbetween mit gekrepptem, wollähnlichem Warenbild und angenehmer Haptik durch die relativ starke Wollkomponente. Belano gibt es in einer Auswahl von Weiß und Naturtönen sowie der Trendfarbe Aubergine. Mit einem Anteil von 60% schwerentflammbarem Polyestergarn entspricht dieser Dekorationsstoff den Anforderungen im Objektbereich.

  • Amalia

    0 out of 5
    0,00

    Amalia bezaubert mit einem femininen, floralen Muster: Die filigranen Blüten von Hortensie, Sonnenhut und Akelei wirken wie von Hand gezeichnet. Dank der Kombination von Leinen und Lurex im Schuss erstrahlt der Dekorationsstoff in einem zarten Schimmer und entfaltet im Licht ein Wechselspiel aus Tiefe und metallischem Glanz. Die 8 sommerlichen Farbstellungen spielen mit verschiedenen Metallictönen.

  • Batumi Uni CS

    0 out of 5
    0,00

    Transparentes, Uni-Trevira-CS-Vlies als Ergänzung zu Batumi CS in den jeweils passenden Fondfarben. Auch solo einsetzbar.

  • Avanti CS

    0 out of 5
    0,00

    Mit Avanti CS aus 100% Trevira CS sind fünf Farbstellungen der überarbeiteten Palette von Avanti in schwer entflammbarer Qualität erhältlich. Zertifiziert nach DIN Norm 4102-B1 eignet sich der funktionale Stoff in den zarten Farben wasserblau, mittelgrau, silbergrau, elfenbein und weiß hervorragend für den Objektbereich und glänzt dort mit den bewährten Eigenschaften des erfolgreichen Basics.