Yaku

Schwerer, sehr dicht gewebter Polsterstoff aus reinem Leinen. Yaku hat eine angenehm trockene, körnige Haptik und strahlt solide Wertigkeit aus. Die Ware ist pigmentgefärbt und erhält den Used-Look durch eine anschließende Wäsche.


Verwendung

Bezug, Kissen

ZUSAMMENSETZUNG

100% linen

GRÖßE

Breite ca. 138 cm

Pflege

Care z

Einlauf ca. 2-8%

Artikel-Hinweise

Inspirierende Produkte

  • Ashley

    0 out of 5
    0,00

    Textiler Schlüssel zu einem verwunschenen Garten. Der opulente Dekostoff streut glänzende Blattmotive auf seinen diffusen Fond von beinahe fotorealistischer Anmutung. Der Betrachter wird ganz im Sinne des Kollektionsmottos auf einen “Streifzug” durch die magische Naturszenerie geführt. Dabei kann er zwischen vier den Jahreszeiten entsprechenden Farbwelten wählen – vom zartgrünen Frühling über die warmen Farben des Sommers bis zur erdigen Kupferskala des Herbstes und dem silbrigen Raureif des Winters.

  • Amy

    0 out of 5
    0,00

    Mit hauchdünner Leichtigkeit sorgt der neue halbtransparente Vorhangstoff für zarte, textile Fenstergestaltung in 340 cm Breite. Sein garngefärbtes Gewebe aus 60% Modal und 40% PES überzeugt mit leichtem, weichem Fall. 10 Farben von Anthrazit über Meerblau bis zu pudrigen Pastelltönen changieren zart im einfallenden Licht. So lässt sich mit Amy ganz unaufdringlich ein fein abgestimmtes, textiles Raumambiente erzeugen.

  • Brabant

    0 out of 5
    0,00

    Die luftige Transparenz und der angenehm weiche Fall machen Brabant zu einem Leinen-Basic. Mit leinentypischen Fadenverdickungen und naturhaften Mélangetönen überzeugt Brabant sowohl im ländlichen als auch im urbanen Interieur.

  • Alicia

    0 out of 5
    0,00

    Alicia ist ein außergewöhnlicher Dekorationsstoff. Ein superleichtes wie von Zauberhand fixiertes Fadenwerk. Als Grundraster sind parallele und sich überschneidende Kreisformen zu erkennen, die quadratisch geordnet wirken. Im Licht entwickelt das lockere Geflecht ein faszinierendes Schattenspiel. Für die Herstellung dieses Stoffes wurde das traditionelle Verfahren der “Ätzspitze” eingesetzt, um ein modernes, zeitgemäßes Design entstehen zu lassen. Dabei wird eine wasserlösliche Gaze maschinell bestickt und später ausgewaschen. Die zurückbleibende Stickerei, ein Geflecht aus handschmeichelnden Garnen, eignet sich für innovative Dekorationen und Paravent-Bespannungen.