IHRE FAVORITEN

Favoriten

Ihre Wunschliste ist zurzeit leer.

Zurück zum Shop

Favoriten

Ihre Wunschliste ist zurzeit leer.

Zurück zum Shop

Neueste Textilien

  • Tropea

    0 out of 5
    0,00

    Textiler Begleiter durch alle Gezeiten. Bögen, wie von Wind in den Sand gezeichnet, entfalten sich in weichen Hoch-Tief-Strukturen. Mit diesen schmeichelt Tropea Augen und Fingerspitzen gleichermaßen. Der Polsterstoff ist sowohl für den Outdoor- wie den Indoor-Bereich geeignet und zeichnet sich durch hohe Lichtechtheit und Pflegeleichtigkeit aus. In sechs Farben hebt sich das Bouclé-Muster vom hellen Fond ab, mit starken Kontrasten für den Außenbereich und sanften Verläufen fürs Interieur.

  • Stella CS

    0 out of 5
    0,00

    Von Sonnenauf- bis -untergang. Der elegante Taft Stella CS umfasst mit 28 Unikolorits alle Farbstellungen, die ein Tag am Meer zu bieten hat. Dazu zählen die federleichten Non-Colors des anbrechenden Morgens genauso wie die intensiven Töne vom Mittagszenit bis zum Abendrot sowie die sanfte Dämmerungs-Skala. Ob im Privat- oder Objektbereich, als textiler Solist oder attraktiver Begleiter, der opulente Uni aus recyceltem Trevira CS ist universell einsetzbar.

  • Selma

    0 out of 5
    0,00

    Uni mit Meerwert. Das Garn von Selma verfügt über eine Mehrfarbigkeit, die dem Stoff seine lebendige Anmutung verleiht. Acht mineralische Farbtöne variieren in unterschiedlichen Nuancen und erinnern je nach Kolorit an Muschel- oder Steinoberflächen. Natürlichkeit, die sich auch in der Fasermischung spiegelt, die zur Hälfte aus Hanf besteht, kombiniert mit Wolle und Viskose. Als attraktive Leinen-Alternative überzeugt Selma zudem mit angenehmem Griff und lockerem Fall.

  • Savo

    0 out of 5
    0,00

    Ebbe und Farbflut. Die Ikat-Optik von Savo erinnert an die Spur, die ablaufendes Wasser auf dem Strand hinterlässt. Der hellere Teil des zweifarbigen Stoffes bestreitet dabei den Part des trockenen Sandes, während der farbige Verlauf wie durch Wasser intensiviert wirkt. Übergang, der dem Materialwechsel vom hellen Leinen zur farbigen Wolle entspricht. Dabei treffen die beiden bewusst in der Mitte des 320 cm breiten Doubleface-Stoffes aufeinander, so dass man beim Dekorieren individuell entscheiden kann, wie hoch die Flut in acht sanften Farbtönen steigen darf.

  • Olea

    0 out of 5
    0,00

    Wie Sand am Meer. Das halbtransparente Drehergewebe von Olea zieht Fingerspitzen magisch an. Sein weiches Wollbouclé-Garn weckt Assoziationen an feinsten Pudersand, der durch die Finger rinnt. Ein sinnliches Erlebnis, das durch unregelmäßige Körnung auch optisch in Erscheinung tritt und sich in zarten vertikalen Linien entfaltet. Jeder der sieben Naturtöne, die von Stein über Sand bis zu Meeresblau reichen, verbreitet eine ganz eigene Stimmung im Interieur. Allen gemeinsam: die Eigenschaften des Wollbouclés sorgen für ein angenehmes Raumklima.

  • Monti

    0 out of 5
    0,00

    Blühende Inselfantasien. Zarte Pflanzensilhouetten ranken sich über Dekostoff Monti und werden von den sie umgebenden, gestickten Schraffuren scherenschnittartig hervorgehoben. Neben fein variierten Stichen in Blau-, Sand- oder Graphite-Nuancen auf hellem Baumwoll-Leinen-Fond steht auch eine Variante mit weißer Stickerei auf anthrazitfarbenem Grund zur Wahl. Dafür, dass die florale Stickerei im Raum grenzenlos erblühen kann, sorgt ein 2 cm breiter Overlap.