Bild vergrößern

„Nya Nordiska ist mein Zuhause“ – Yurisleidis Cruzata-Orozco über ihren Weg von der Aushilfe zur Meisterin

Die Kubanerin Yurisleidis, die von ihren Kollegen heute nur „Yuri“ genannt wird, kam im Januar 2006 mit 21 Jahren nach Deutschland. Die Liebe habe sie nach Deutschland gezogen, obwohl sie damals kein Wort Deutsch sprach und ihr die Kultur komplett fremd war. Über Online-Kurse versuchte Yuri zunächst, Deutsch zu lernen und bewarb sich schließlich für eine bessere Praxis bei Nya Nordiska. Dort startete sie am 16. April 2007 als Aushilfe in der Musterabteilung und entdeckte ihre Leidenschaft für Stoffe. Sie begann bei Nya Nordiska eine Ausbildung zur Polster- und Dekorationsnäherin, die gefolgt wurde von einer Raumausstatter-Ausbildung, die es ihr erlaubte, noch ganzheitlicher zu arbeiten und Wände, Fußböden, Außen- und Innendekorationen zu gestalten. „Yuri erstaunte uns alle mit ihrem großen Wissensdurst“, sagte Monika Korbella, Leitung der Musterabteilung. Im November 2016 suchte Yuri nach einer neuen Herausforderung: Sie begann eine Meister-Lehre zur Raumausstatterin. „Das war ein ziemlich hartes Jahr“, sagte Yuri nach ihrer Meisterprüfung, aber seit Ende Januar 2018 ist es gewiss, dass sich die harte Arbeit ausgezahlt und sie ihre Prüfung bestanden hat. Und jetzt? „Ich sehe meine Zukunft weiterhin bei Nya Nordiska. Das Unternehmen und meine Kollegen haben mich so sehr unterstützt – Nya ist mein Zuhause“, sagt Yuri selbst über die vergangenen zehn Jahre. mehr...

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern